Standardnebenfächer

Nebenfach Chemie

Die Chemie ist eines der facettenreichsten Gebiete der Naturwissenschaften. Chemie ist aus unserer Lebenswelt nicht mehr wegzudenken. Sie ist eine Schlüsseldisziplin für die Entwicklung neuer Werkstoffe und Materialien, sie liefert neue Verfahren zur besseren Verwertung fossiler und nachwachsender Energieträger und neuartige Wirkstoffe für Pflanze, Tier und Mensch. Durch seine vielfältigen und interessanten Anwendungen von Mathematik ist dieses Nebenfach eine hervorragende Ergänzung zu Ihrem Studium.

Für die Wahl des Nebenfachs sind Ihr Studiengang, Studienrichtung, Prüfungsordnungsversion und (ab der PO 2018) Nebenfachversion relevant. Lesen Sie bitte unbedingt die allgemeinen Hinweise . Dort finden Sie auch die Anzahl der einzubringenden Leistungspunkte (CP). Hier nicht angegebene Module sind mit Genehmigung möglich.

Bitte beachten Sie: Nicht alles, was Sie in TUCaN wählen können, kann auch in den Studiengang eingebracht werden.

Durch eine Änderung der Studienordnung des Nebenfaches, kann es z.B. sein, dass bestimmte Modulkombinationen nicht möglich sind (weil sie zu große Überschneidungen haben). Im Zweifelsfällen lassen Sie sich einen freiwilligen Prüfungsplan genehmigen oder fragen die Studienkoordinatorin.

Wenn Sie Interesse am Nebenfach Chemie haben, lesen Sie bitte die Hinweise der Studienberatung Chemie (wird in neuem Tab geöffnet) .

Modulname Kürzel CP Modulnummer
Pflicht Allgemeine Chemie B.AL1 8 07-01-0001
Wahlpflicht
(frei wählbar)














Analytische Chemie B.AN1 3 07-02-0001
Anorganische Chemie II – Metalle B.AC2 4 07-03-0110
Anorganische Chemie I – Nichtmetalle B.AC1 4 07-03-0109
Physikalische Chemie I B.PC1 8 07-04-0029
Physikalische Chemie II B.PC2 8 07-04-0030
Physikalische Chemie III B.PC3 5 07-04-0003
Organische Chemie I B.OC1 7 07-05-0001
Organische Chemie II B.OC2 8 07-05-0002
Technische Chemie I B.TC1 7 07-06-0001
Einführung in die Biochemie I B.BC1 5 07-07-0001
Einführung in die Makromolekulare Chemie I B.MC1 5 07-08-0001
Gefahrstoffkunde I – Toxikologie B.GK1 1 07-10-0001
Wahlpflicht
(Anmeldung ein Semester vor Belegung im Studienbüro Chemie, nur bei freier Kapazität)
Allgemeine Sicherheitseinweisung B.SI 0 07-00-0002
Grundpraktikum Physikalische Chemie B.PGP 8 07-04-0004
Grundpraktikum Technische Chemie B.TGP 7 07-06-0002
Instrumentelle Methoden II – Computeranwendungen B.COM 5 07-09-0003
weitere Module nach Genehmigung möglich*
* Alle Wahlmodule aus den Leitstudiengängen kommen in Frage, soweit genügend Kapazität vorhanden ist

Eine genau Beschreibung aller Module finden Sie im Modulhandbuch auf den Seiten des Fachbereichs Chemie.

Modulname Kürzel CP Modulnummer
Wahlpflicht
(frei wählbar)
Technische Chemie II M.TC2 7 07-06-0003
Projektierung chemischer Anlagen M.TC3 3 07-06-0004
Physikalische Chemie III B.PC3 5 07-04-0003
Alle weiteren aktuell angebotenen Vorlesungen (also z.B. keine Seminare, Praktika) des Masterstudiengangs Chemie, siehe Vorlesungsverzeichnis.
Wahlpflicht
(Anmeldung ein Semester vor Belegung im Studienbüro Chemie, nur bei freier Kapazität, Veranstaltungen mit mehreren Modulnummern können bei verschiedenen Arbeitskreisen belegt werden)
Simulation chemischer Anlagen mittels Aspen M.TAK 3 07-06-0026
Fortgeschrittenen-Praktikum Technische Chemie FP2 M.TF2 5 07-06-0030
Praktikumsmodul HP1 – Technische Chemie M.TC-F1-x 6 07-06-0029
07-06-0038
07-06-0040
Forschungspraktikum Technische Chemie FP3 M.TF3-x 8 07-06-0033
07-06-0039
07-06-0041
Praktikumsmodul HP1 – Physikalische Chemie M.PC-F1 8 07-04-0036
Fortgeschrittenen-Praktikum Physikalische Chemie FP2 M.PF2-x 5 07-04-0037
07-04-0038
07-04-0039
07-04-0040
07-04-0041
Fortgeschrittenen Theoretikum HP1 M.TH-F1 8 07-11-0001
Forschungspraktikum Theoretische Chemie FP2/3 M.TH-F3/3-x 11 07-11-0008
07-11-0009
07-11-0010
weiter Module nach Genehmigung möglich*
* Alle Wahlmodule aus den Leitstudiengängen kommen in Frage, soweit genügend Kapazität vorhanden ist
Streben Sie an, Ihre Masterthesis in einem anderen Fachbereich zu schreiben, empfehlen wir Ihnen frühzeitig mit der/den als Betreuer*innen in Frage kommenden Dozent*innen die Möglichkeiten vorab zu klären und den Studienplan in den nicht-mathematischen Bereichen zu besprechen. Bitte beachten Sie auch:
Bei der Anmeldung einer Masterarbeit muss ein(e) zweite(r) Gutachter*in aus dem FB 04 der Themenstellung zustimmen und damit bestätigen, dass das Thema hinreichend mathematisch orientiert ist. Dies ist nicht immer gegeben.

Die Allgemeinen Modulbeschreibungen finden Sie im Modulhandbuch des Masterstudiengangs auf den Seiten des Fachbereichs Chemie.

Studierbarkeit: siehe Beispielpläne

Fehlendes Grundwissen kann im Studium generale und im Nebenfach Chemie nachgeholt werden.

Liste von Beispielstudienplänen für die interdisziplinäre Vertiefung (wird in neuem Tab geöffnet) . (Achtung: „Nebenfach Chemie mit Option anschließender Thesis“ bezeichnet eine interdisziplinäre Vertiefung. „Kleines Masternebenfach Chemie“ bezeichnet das normale Masternebenfach.

Jede Kombination bedarf einer Genehmigung (wird in neuem Tab geöffnet) .

Streben Sie an, Ihre Masterthesis in einem anderen Fachbereich zu schreiben, empfehlen wir Ihnen frühzeitig mit der/den als Betreuer*innen in Frage kommenden Dozent*innen die Möglichkeiten vorab zu klären und den Studienplan in den nicht-mathematischen Bereichen zu besprechen. Bitte beachten Sie auch:
Bei der Anmeldung einer Masterarbeit muss ein(e) zweite(r) Gutachter*in aus dem FB 04 der Themenstellung zustimmen und damit bestätigen, dass das Thema hinreichend mathematisch orientiert ist. Dies ist nicht immer gegeben.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Prüfungskommission.