Sondernebenfächer

Nebenfach Digital Philology

Das Nebenfach Digital Philology eignet sich für all diejenigen, die sich für Sprache und Literatur, Geschichte und Kultur, sowie digitale Kommunikation und deren Technik, Software, Internet und neue Medien interessieren. Mathematiker*innen können hier mit ihrer antrainierten logischen Herangehensweise und Problemlösekomptenz einen Beitrag zu neuen Forschungsfragen leisten. Außerdem bietet die Digitale Philologie Mathematiker*innen die Möglichkeit, einen Blick über den (naturwissenschaftlichen) Tellerrand zu werfen und einen Einblick in die Geisteswissenschaft zu bekommen.

Für die Wahl des Nebenfachs sind Ihr Studiengang, Studienrichtung, Prüfungsordnungsversion und (ab der PO 2018) Nebenfachversion relevant. Lesen Sie bitte unbedingt die allgemeinen Hinweise. Dort finden Sie auch die Anzahl der einzubringenden Leistungspunkte (CP). Hier nicht angegebene Module sind mit Genehmigung möglich.

Bitte beachten Sie: Nicht alles, was Sie in TUCaN wählen können, kann auch in den Studiengang eingebracht werden

Durch eine Änderung der Studienordnung des Nebenfaches, kann es z.B. sein, dass bestimmte Modulkombinationen nicht möglich sind (z.B weil sie zu große Überschneidungen haben). Im Zweifelsfällen lassen Sie sich einen freiwilligen Prüfungsplan genehmigen oder fragen die Studienkoordinatorin

Dieses Nebenfach ist ein Sondernebenfach. Bitte beachten sie die dazugehörigen Hinweise.

Modulname CP Modulnummer
Pflicht(2 aus 3 Modulen) Einführung in die Linguistik 5 02-25-3105
Einführung in die Literaturwissenschaft I 5 02-25-3106
Einführung in die Mediävistik 5 02-25-3107
Pflicht Digitale Philologie: Einführung 5 02-25-1067
Ein Wahlpflicht-Proseminar aus den Bereichen Linguistik synchronisch oder diachronisch 5 02-25-1058
Wahlpflicht (frei wählbar, 6-11 CP) Einführung in die Linguistik II 5 02-25-1052
Einführung in die Literaturwissenschaft II 5 02-25-1055
Ein Wahlpflicht-Proseminar aus den Bereichen Literaturwissenschaft, Mediävistik, Edition 5 02-25-1061
Korpus- und Computerlinguistik I: Grundlagen 5 02-25-1076
Computerphilologie I / Digitale Literaturwissenschaft I 5 02-25-1079
Übung aus dem Themenbereich Methodologie 5
Modulname CP Modulnummer
Wahlpflicht (frei wählbar aus Katalog B.A. Digital Philology) Wie Pflichtbereich Bachelor-Nebenfach, sofern noch nicht belegt
Korpus- und Computerlinguistik I 5 02-25-1067
Korpus- und Computerlinguistik II 5 02-25-1077
Computerphilologie I / Digitale Literaturwissenschaft I 5 02-25-1079
Computerphilologie II / Digitale Literaturwissenschaft II 5 02-25-1080
Wahlpflicht (frei wählbar aus Katalog M.A. Linguistik and Literary Computing) Vorlesung Digital Humanities 5 02-25-2001
Seminar Digital Humanities 5 02-25-2002-se
Forschungsthemen in Corpus- und Computerlinguistik 5 02-25-2004
Forschungsthemen in Computerphilologie 5 02-25-2005
Computeranwendungen in der Linguistik 10 02-25-2009
Standardwerkzeuge für Linguistik und Humanities Computing 5 02-25-2010
Methoden und Techniken für die Verarbeitung natürlicher Sprache 5 02-25-2011
Computerphilologie 10 02-25-2012
Elektronische Editionen 5
Textauszeichnung und Textkodierung 5 02-25-2014
Nach Genehmigung (Wählbarkeit nicht geklärt) Techniken philologischer Recherche 3
Techniken philologischer Datenverarbeitung 3
NF Mathematik Interdisziplinär Projekt (Wähle 1 aus 4, Lehrforschungsprojekt) 5 02-25-2060

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Prüfungskommission.