Incoming Exchange Students

Willkommen in Darmstadt!

Wir freuen uns, dass Sie sich für ein Auslandssemester an unserem Fachbereich entschieden haben! Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Studium bei uns. Und wenn Sie Fragen haben, kommen Sie gerne jederzeit auf uns zu!

Kontakt

  Name Arbeitsgebiet(e) Kontakt
Lukas Roth, Nathalie Becker Auslandsbeauftragte
06151/16-21448
S215 233
Studienbüro
S2|15 243

Auslandssprechstunde

Wir stehen für eure Fragen zur Verfügung: Jeden Mittwoch von 10 Uhr bis 12 Uhr via Zoom. * Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für die Zugangsdaten bitte einloggen. * Hinweis: Die Sprechstunden am 10.08 und 17.08 finden urlaubsbedingt nicht statt. Am 24.08 findet die Sprechstunde dann wie gewohnt statt.

Zoom access data

Im Learning Agreement listen Austauschstudierende ihre Kurswahl auf und lassen dieses von Heimat- sowie der Gastinstitution unterschreiben.

Für das Unterzeichnen der Learning Agreements und für die Kurswahl an der TU Darmstadt sind in der Regel die des Fachbereichs zuständig, an welchem Sie eingeschrieben sind.

Bitte senden Sie Ihr ausgefülltes Learning Agreement vor Beginn der Vorlesungszeit an uns () oder nutzen Sie das Online Learning Agreement.

Wir empfehlen vor dem Unterzeichnen durch uns, jedoch spätestens vor Beginn der Vorlesungszeit, Ihre Kurswahl mit uns zu besprechen. Dabei können auch Fragen geklärt werden, die Sie über unsere Kurse haben. Schreiben Sie uns dazu einfach an oder kommen Sie einfach in die Auslandssprechstunde.

Unten stehend sehen Sie eine Auflistung der deutschsprachigen Kurse, die wir Ihnen als Austauschstudierende empfehlen.

Bitte beachten Sie, dass Proseminare und Seminare nicht benotet werden. Sollten Sie dennoch eine Note benötigen, wenden Sie sich bitte direkt in der ersten Unterrichtseinheit an den Dozenten bzw. die Dozentin.

Für die Belegung von Kursen an anderen Fachbereichen sprechen Sie uns gerne an.

Für eine Liste der englischsprachigen Veranstaltungen wechseln Sie bitte auf die englische Übersetzung dieser Seite.

Kurs Level CP Benotet? Beschreibung
Analysis II B.Sc. 2. Semester 9 ja Konvergenz von Funktionenfolgen, Potenzreihen, Topologie metrischer Räume, Normen auf dem R^n, Differentialrechnung mehrerer Variablen, partielle Ableitungen, Ableitungsregeln, Gradient, Höhere Ableitungen und Satz von Taylor in mehreren Variablen, Lokale Extrema, Lokale Umkehrbarkeit und implizite Funktionen, Mehrdimensionale Integration: Rechentechniken, Kurven im R^n, Integralsätze von Gauß und Stokes
Lineare Algebra II B.Sc. 2. Semester 9 ja Eigenwerte und Diagonalisierung von Endomorphismen; charakteristisches Polynom und Minimalpolynom im Polynomring einer Variablen, Jordan-Normalform; Euklidische und unitäre Vektorräume; Bilinearformen, quadratische Formen, Quadriken;
Einführung in die Algebra B.Sc. 4. Semester 5 ja Elementare Gruppentheorie, Gruppenwirkungen, Ringe, Teilbarkeit, Polynomringe, Moduln
Integrationstheorie B.Sc. 4. Semester 9 ja Mengensysteme, Maße, Maßraum, äußere Maße, Satz von Carathéodory, Lebesguesche Maße, messbare Funktionen, integrierbare Funktionen, Lebesgue-Integral, Konvergenzsätze, LpRäume, Satz von Fubini in R^n, Transformationssatz und Anwendungen
Faltungsintegrale, Fourier-Transformation; Untermannigfaltigkeiten, Oberflächenmaße, Sätze von Gauß, Stokes, Green
Einführung in die Stochastik B.Sc. 4. Semester 9 ja Wahrscheinlichkeitsräume und Zufallsvariablen, Verteilungsfunktionen, Erwartungswert und Varianz, Unabhängigkeit, diskrete und absolutstetige Verteilungen, Gesetz der großen Zahlen, Zentraler Grenzwertsatz, Schätz- und Testtheorie
Proseminar B.Sc. 3. Semester 3 nein Es wird ein Vortrag vorbereitet zu einem speziellen Thema. Themen werden am Anfang des Semesters verteilt.
Seminar B.Sc./M.Sc. 5 nein Es wird ein Vortrag vorbereitet zu einem speziellen Thema. Themen werden am Anfang des Semesters verteilt.
Numerische Lineare Algebra B.Sc./M.Sc. 5 ja Iterative Verfahren für lineare Gleichungssysteme, Singulärwertzerlegung, Eigenwertprobleme.
Einführung in die Mathematische Modellierung B.Sc./M.Sc. 5 ja Mathematische Problemstellungen werden angesprochen und modelliert: Grundlagen, statische lineare, nicht-lineare und diskrete Systeme, dynamische Systeme in ein und mehreren Dimensionen, Systeme mit Gegner, Zufall.
Topologie B.Sc./M.Sc. 5 ja Trennungsaxiome, Kompaktheit, Funktionenräume, Zusammenhang, Fundamentalgruppe und Überlagerungen
Einführung in die Finanzmathematik B.Sc./M.Sc. 5 ja Marktmodelle in diskreter Zeit, Arbitragefreiheit, äquivalentes Martingalmaß, Preisbestimmung verschiedener Kontrakte
PDGL II. D: Evolutionsgleichungen M.Sc. 2. Semester 9 ja tba
Kurs Level CP Benotet? Beschreibung
Analysis 1 B.Sc 1. Semester 9 ja Reale/komplexe Zahlen; Konvergenz von Folgen und Reihen; stetige/differenzierbare Funktionen; Mittelwertsatz; Taylor's Theorem; Integral
Lineare Algebra 1 B.Sc 1. Semester 9 ja algebraische Strukturen (Gruppen, Ringe, Körper); Vektorräume, lineare Abhängigkeit, Basen, Dimension; lineare und affine Unterräume, Produkte, Summen, Quotienten, Dualraum; lineare Abbildungen und Matrizen; lineare Gleichungssysteme; Determinanten
Gewöhnliche Differentialgleichungen B.Sc. 3. Semester 5 ja Trennung der Variablen, Sätze von Picard-Lindelöf und Peano, lokale und globale Theorie, lineare Systeme erster und höherer Ordnung, Variation-der-Konstanten-Formel, Prinzip linearisierter Stabilität, Lyapunov-Stabilität.
Einführung in die numerische Mathematik B.Sc. 3. Semester 9 ja Kondition, lineare und nichtlineare Gleichungssysteme, Ausgleichsrechnung, Interpolation, Integration und Differentiation, Differentialgleichungen, Differenzenverfahren, Programmierübungen.
Proseminar B.Sc. 3. Semester 3 nein Vorbereitung eines Vortrages zu einem speziellen Thema. Themen werden am Anfang des Semesters verteilt.
Seminar B.Sc./M.Sc. 5 nein Vorbereitung eines Vortrages zu einem speziellen Thema. Themen werden am Anfang des Semesters verteilt.
Algebra B.Sc. 5. Semester 9 ja Ringe, Polynomringe, Körpererweiterungen, Galoistheorie, Moduln
Einführung in die Optimierung B.Sc. 5. Semester 9 ja konvexe Mengen und Funktionen; Einführung in die Polyedertheorie; Optimalitäts-und Dualitätstheorie der Linearen Optimierung; Simplex- Verfahren zur Lösung linearer Optimierungsprobleme; polynomiale Komplexität der Linearen Optimierung; Verfahren für quadratische Optimierungsprobleme.
Funktionalanalysis B.Sc. 5. Semester 9 ja normierte Räume; Vervollständigung; Satz von Hahn-Banch; Sätze von Banach-Steinhaus, der offenen Abbildung, vom abgeschlossenen Graphen; Hilberträume; reflexive Räume; schwache Konvergenz; Sobolev-Räume; schwache Lösung des Dirichletproblems; Spektraleigenschaften linearer Operatoren; kompakte Operatoren auf Banachräumen; Spektralsatz für kompakte Operatoren.
Differentialgeometrie B.Sc. 5. Semester 9 ja Kurven: Bogenlänge und Krümmung; Flächen: erste Fundamentalform, Gauß-Abbildung, Weingarten-Abbildung; Hauptkrümmungen, Gauß- und mittlere Krümmung, Rotationsflächen; evtl. innere Geometrie; Modellierung: Bernstein-Polynome, Bézierkurven und -flächen; de Casteljau- Algorithmus.
Numerik Gewöhnlicher Differentialgleichungen B.Sc. 5. Semester 9 ja Anfangswertprobleme: Einschrittverfahren, Mehrschrittverfahren, Konvergenzanalyse, Stabilitätsbegriffe Randwertprobleme: Schießverfahren, Finite-Differenzen-Verfahren; Stabilität und Konvergenz; Partielle Differentialgleichungen: Finite Differenzenverfahren, Konvergenzanalyse;
Partielle Differentialgleichungen 1 M. Sc. 1. Semester 9 ja klassischer Laplace Operator, elliptic boundary value Probleme, Sobolevspaces, Einbettungs Theoreme und Kompaktheit, Regularitätstheorie, Eigenwerte von elliptischen Operatoren

Um die Kurse der vergangen Jahre zu sehen, gehen Sie bitte auf die Seite der Lehrveranstaltungsplanung.

Ihre ersten Ansprechpersonen sind Ihre Buddies, die Sie auf schnellstem Wege per Whatsapp oder E-Mail erreichen. Sollten die Buddies einmal nicht weiterhelfen können, werden sie Ihnen sagen können, an wen Sie sich wenden können.

Weitere Kontakte haben wir Ihnen hier zusammengestellt:

Fragen rund um das Mathestudium

Kontaktieren Sie Ihre oder Ihre Lehrkräfte direkt.

Fragen zu TUCaN und Prüfungen

Für Fragen rund um TUCaN sowie Kursanmeldung und Prüfungsan- oder -abmeldung wenden Sie sich an das Studienbüro. Bei Fragen direkt zu den Prüfungen können Sie sich auch an Ihre Lehrenden wenden.

Fragen zur Aufenthaltsorganisation

International Office: Allgemeine Fragen

International Student Services: Fragen rund um Visa, Finanzen, Wohnen etc.

Für neue internationale Studierende bieten wir die Teilnahme am Buddyprogramm des Fachbereichs an. Dieses wurde eingerichtet, um internationalen Studierenden in Austauschprogrammen oder im Master of Science Mathematics den Start an unserem Fachbereich und an der TU Darmstadt zu erleichtern.

Zur Teilnahme am Buddyprogramm laden wir alle internationalen Studierenden ein. Rechtzeitig vor Studienstart nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf und stellen uns und unser Angebot vor.