Informatik

Nebenfach Informatik

In der formalen Herangehensweise ist die Informatik der Mathematik vermutlich näher als jede andere Disziplin. Der Fachbereich Informatik an der TU ist einer der renommiertesten in Deutschland und bietet ihnen viele spannende Veranstaltungen und Forschungsthemen.

In diesem Nebenfach haben Sie die Möglichkeit sich bestens auf die digitalen Herausforderungen der Zukunft vorzubereiten. Und natürlich haben Sie als Mathematiker*in mit Kenntnissen im Bereich IT exzellente Berufsaussichten.

Für die Wahl des Nebenfachs sind Ihr Studiengang, Studienrichtung, Prüfungsordnungsversion und (ab der PO 2018) Nebenfachversion relevant. Lesen Sie bitte unbedingt die allgemeinen Hinweise. Dort finden Sie auch die Anzahl der einzubringenden Leistungspunkte (CP). Hier nicht angegebene Module sind mit Genehmigung möglich.

Bachelor-Nebenfach (Studienrichtung Mathematik und Wirtschaftsmathematik)

  Modulname CP Modulnummer
Pflicht Funktionale und objektorientierte Programmierkonzepte 10 20-00-0004
Wahlpflicht
(frei wählbar)
Software Engineering 5 20-00-0017
Computersystemsicherheit 5 20-00-0018
Einführung in den Compilerbau 5 20-00-0904
Architekturen und Entwurf von Rechnersystemen 5 20-00-0012
Systemnahe und parallele Programmierung 5 20-00-0905
Modellierung, Spezifikation und Semantik 5 20-00-0013
Informationsmanagement 5 20-00-0015
Computational Engineering und verteilte Systeme 5 20-00-0011
Computer-Netzwerke und verteilte Systeme 5 20-00-0016
Formale Methoden im Softwareentwurf 5 20-00-0901
Betriebssysteme 5 20-00-0903
Visual Computing 5 20-00-0014
Einführung in die Kryptographie 6 20-00-0085
Wahlpflicht
(maximal 10 CP)
Digitaltechnik 5 20-00-0900
Algorithmen und Datenstrukturen 10 20-00-0005
Rechnerorganisation 5 20-00-0902
Nach Genehmigung Bachelorpraktikum 9 20-00-0906

Die Modulbeschreibungen finden Sie im Modulhandbuch auf den Seiten des Fachbereich Informatik.

Die Veranstaltung „Architektur und Entwurf von Rechnersystemen“ setzt „Digitaltechnik“ und „Rechnerorganisation“ vorraus.

Master-Nebenfach (Studienrichtung Mathematik)

  Modulname CP Modulnummer
Wahlpflicht
(frei wählbar)
Alle noch nicht belegten Module in der Kategorie „Wahlpflicht (frei wählbar)“ des Bachelor-Nebenfachs. 20-XX-XXXX
Alle aktuell angebotenen Spezialisierungsvorlesungen der Bachelor- und Masterstudiengänge Informatik nach Vorlesungsverzeichnis.
Vorbehaltlich
inhaltlicher Kollisionen mit anderen Wahlbereichen. Reichen Sie im Zweifel einen Studienplan ein um sich Kollisionsfreiheit bescheinigen zu lassen.
20-XX-XXXX
(18-XX-XXXX nur nach Genehmigung)
Wahlpflicht (maximal 1 Modul, nur falls Platz verfügbar und mit Zustimmung der/des Dozentin/en) Alle aktuell angebotenen Praktika, Seminare und Projekte im Masterstudiengang Informatik, nach Vorlesungsverzeichnis. 20-XX-XXXX
Nach Genehmigung Bachelorpraktikum 9 20-00-0906

Die Modulbeschreibungen finden Sie in den Modulhandbüchern des Bachelors und des Masters Informatik auf den Seiten des Fachbereich Informatik.

Kollisionen

Für folgende Module sind bereits Kollisionen bekannt. Die meisten anderen Module können Sie frei belegen. Wenden Sie sich im Zweifel an die Prüfungskommission.

Modulname Modulnummer Kollision
Algorithmische Modellierung / Grundlagen des Operations Research 20-00-0113 Wirtschaft?

Interdisziplizinäre Vertiefung

Wahlpflicht (min. 1, max. 2 Module, max. 1 Seminar) Alle aktuell angebotenen Praktika, Seminare und Projekte wie im Master-Nebenfach.
Wahlpflicht (davon min. 12 CP aus einem Schwerpunkt,
Formblatt, dass Kombination für Masterarbeit vorbereitet, von Informatik-Dozent*in ausfüllen lassen)
Alle aktuell angebotenen Spezialisierungsvorlesungen der Bachelor- und Masterstudiengänge Informatik wie im Master-Nebenfach.

Nebenfach Wirtschaftsinformatik im Master Wirtschaftsmathematik

  Modulname CP Modulnummer
Wahlpflicht (frei wählbar) Grundzüge der Wirtschaftsinformatik/ Geschäftsprozess- und Unternehmensmodellierung 7 01-15-5100
Electronic Markets und Electronic Commerce 8 01-20-5100
IT-Projektmanagement/IT-Praktikum 12 01-15-1027/12
Information Management und Unternehmensarchitektur-Management 7 01-15-6100
Decision Support Systems and Social Network Analysis 7 01-20-6100
Software and Internet Economics / Praxis des Softwarerechts 7 01-15-6101
Creating a Web Start Up 5 01-18-6100
Sowie alle noch nicht belegten aus dem Bereich „Wahlpflicht (frei wählbar)“ im Bachelor-Nebenfach Informatik.

Detaillierte Regelungen

Alle obigen Angaben sind ohne Gewähr und sollen ihnen einen möglichst vollständigen Überblick geben. Die detaillierten Regelungen finden sie in den folgenden Dokumenten. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Prüfungskommission.

Erläuterungen zu den Tabellen

Bachelor-Nebenfach-Module

Master-Nebenfach-Module aus dem BSc. Informatik

Master-Nebenfach-Module aus dem MSc. Informatik

Module für die Interdisziplinäre Vertiefung aus dem BSc. Informatik

Module für die Interdisplizinäre Vertiefung aus dem MSc. Informatik

Module WiMa-Master-Nebenfach B.Sc. Wirtschaftsinformatik

Module WiMa-Master-Nebenfach M.Sc. Wirtschaftsinformatik