Lehre

Lehre in der AG Stochastik

Im Bereich der Stochastik bieten wir im Bachelor folgende Lehrveranstaltungen an (jeweils mit empfohlenem Semester):

  • 4. Semester: Einführung in die Stochastik (Pflichtveranstaltung)
  • 5. Semester: Wahrscheinlichkeitstheorie (Pflicht für Wirtschaftsmathematik, Wahlpflicht für Mathematik)
  • 6. Semester: Einführung in die Finanzmathematik (Ergänzungsvorlesung)
  • 5. oder 6. Semester: Bachelor-Seminare über verschiedene Themen.

Im Masterbereich gibt es die beiden Vertiefungszyklen

I) Mathematische Statistik

mit den Veranstaltungen

- Mathematische Statistik (WiSe 4+2 SWS)

- Kurvenschätzung (SoSe 4+2 SWS)

und

II) Stochastische Prozesse

mit den Veranstaltungen

- Stochastische Prozesse I (WiSe 4+2 SWS)

- Stochastische Prozesse II (SoSe 4+2 SWS)

Prüfungen können nach Besuch der entsprechenden Vorlesung bei der Dozentin bzw. beim Dozenten der Vorlesung abgelegt werden.

Jedes Wintersemester startet ein Vertiefungszyklus zur Stochastik. Dabei wird der Zyklus zur Mathematischen Statistik nur jedes 3. Semester angeboten.

Außerdem bieten wir im Rahmen der abgehaltenen Vertiefungszyklen jeweils dazu passende Masterseminare an, die sich an aktuellen Themen der Forschung orientieren.

Darüber hinaus gibt es unregelmäßig Veranstaltungen aus der folgenden Liste:

- Schadenversicherungsmathematik (2+1 SWS)

- Lebensversicherungsmathematik (2+1 SWS)

- Seitenkanalangriffe gegen IT-Systeme (2+1 SWS)