Mit Mathematik den Krebs bekämpfen

05.06.2019

Mit Mathematik den Krebs bekämpfen

Athene Young Investigator-Programm fördert Wissenschaftlerin Pia Domschke

Dr. Pia Domschke. Bild: Katrin Binner
Dr. Pia Domschke. Bild: Katrin Binner

Die Numerikerin Pia Domschke will mit Modellierung und Simulation bei der Therapie von Tumoren helfen. Domschke möchte mit ihrer Arbeit dazu beitragen, neue Heilungswege zu finden. Das TU-Förderprogramm Athene Young Investigator unterstützt die 38-Jährige Wissenschaftlerin am Fachbereich Mathematik dabei.

Der Aufenthalt in Schottland war so eine Art Schlüsselerlebnis. Seit ihrem Forschungsjahr an der University of Dundee wusste Pia Domschke, wohin der Weg führen würde – in die mathematische Biologie. Bei Professor Mark A. J. Chaplain, einer führenden Kapazität auf diesem Gebiet, hatte sie erlebt, dass sich mit Mathematik auch Krebs bekämpfen lässt. Eine sehr lebensnahe Anwendung, von der die Numerikerin seither fasziniert ist. [weiterlesen]

zur Liste