zurück

Fintegral ist eine auf Risikomanagementthemen spezialisierte, inhabergeführte Unternehmens­beratung. Unsere BeraterInnen haben einen stark quantitativ geprägten akademischen Hintergrund (Mathematik, Physik, Ökonomie) und arbeiten an unseren drei Standorten in Frankfurt, London und Zürich. Wir beraten unsere Kunden in strategischen und operativen Fragestellungen rund um das Thema Risikomanagement. Dies umfasst beispielsweise die Entwicklung und Validierung mathe­matischer Modelle zur Quantifizierung von Kreditrisiken sowie die Konzeption von Frameworks zum allgemeinen Umgang mit Modellen in Banken. Bei Fintegral leben wir einen engen und offenen Austausch über alle Hierarchieebenen hinweg, vom Berufseinsteiger bis hin zum Partner mit über 20 Jahren Berufserfahrung, und ermöglichen unseren BeraterInnen so eine steile Lernkurve und vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten.

In meinem Vortrag möchte ich über meinen Weg als Mathematikstudent zur Unternehmensberatung berichten, bei der ich seit 2019 arbeite. Neben einem kleinen Exkurs zu einem meiner ersten Projekte, werde ich insbesondere auf weitere Aufgaben im BeraterInnenalltag (abseits der „klassischen“ Projekt­arbeit), die Ent­wicklungsmöglichkeiten bei Fintegral sowie Besonderheiten des BeraterInnenjobs eingehen. Zudem möchte ich davon berichten, inwieweit mir das im Mathematikstudium erlernte Wissen (Fachwissen und Softskills) im Job hilft. Nicht zuletzt plane ich auch Zeit für eure individuellen Fragen ein.

HBA-Consulting AG

Wir bei der HBA-Consulting AG sind eine aktuarielle Boutique-Beratung für die Vorsorge-und insbesondere die Lebensversicherungsbranche. Aktuell sind wir knapp 50 hochspezialisierte Kolleginnen und Kollegen, wachsen jedoch zielstrebig. Meist unterstützen und verantworten wir große IT-nahe Entwicklungs-, Migrations- und Veränderungsprojekte. Neben den alltäglichen Herausforderungen eines Aktuars packen wir auch Themenfelder wie Blockchain Technologien, Machine Learning oder Big Data an.
In meinem Vortrag möchte ich euch etwas über meinem Weg vom Hörsaal in den Alltag eines aktuariellen Beraters erzählen. Dabei gehe ich näher auf Herausforderungen, die ersten Kundenprojekte, den Arbeitsalltag vor und während Corona und meine Ausbildung zum Aktuar ein. Aber auch Themen, wie die Mitgestaltung von HBA durch uns Mitarbeiter:innen aussieht und was man bei HBA unter einer Klausur versteht, werden nicht zu kurz kommen.

Wann?

29. November 2022, 14:00

Wo?

Raum 244 S2|15

Veranstalter

Fachbereich Mathematik

Kontakt

 

29
November
2022
14:00