Studentische Arbeitsräume

Offene studentische Arbeitsräume

Die offenen studentischen Arbeitsräume können von jedem Studierenden des Fachbereichs Mathematik zum Bearbeiten von Übungsaufgaben, zur Prüfungsvorbereitung oder für Sprechstunden genutzt werden. Auch in der vorlesungsfreien Zeit können Lerngruppen dort arbeiten. Zu den offenen studentischen Arbeitsräumen zählen:

  • S2|15 Raum 333
  • S2|15 Raum 336
  • S2|15 Raum 345
  • S2|15 Raum 415
  • S2|15 Raum 444

Um dort produktiv werden zu können, ist es notwendig, dass man sich an gewisse Regeln hält. Zusammengefasst besagen diese, dass man sich in einem Arbeitsraum so verhalten sollte, wie man es selbst von anderen erwartet.

Geschlossene studentische Arbeitsräume

Geschlossene studentische Arbeitsräume sind für Studierende in höheren Semestern, die Bachelor-, Diplom-, Master-, oder Staatsexamensarbeiten schreiben wollen, aber auch für diejenigen, die sich in Ruhe auf Prüfungen vorbereiten möchten. Die Fachschaft verwaltet einige geschlossene studentische Arbeitsräume und vergibt Plätze. Mathematikstudierende, welche für eine Prüfung lernen, haben die Möglichkeit, einen Regalplatz zu bekommen. Wer sich einen sichern möchte, schreibe bitte eine E-Mail an .

  • S1|03 Raum 092a-c
  • S1|03 Raum 095
  • S1|03 Raum 378
  • S1|03 Raum 379