Elkopos Prozess

Prozess: E-Learning-Kompetenzbestätigung

Meldet ein Dozent/eine Dozentin eine Veranstaltung für das E-Learning-Label an, wird nach Auswahl der Labelfragen eine automatisch erzeugte Liste mit E-Learning-Kompetenzen gemäß den gewählten E-Learning-Kriterien präsentiert. Aus dieser Liste können die Kompetenzen, die sich die Studierenden direkt oder indirekt aneignen können, speziell ausgewählt werden.

Nach Abschluss der E-Learning-Lehrveranstaltung und einer erfolgreichen Evaluation durch die Studierenden kann die E-Kompetenz-Bestätigung an die Studierenden ausgegeben werden. Hierzu kann die bereits generierte Liste mit E-Learning-Kompetenzen überarbeitet werden, bspw. wenn bestimmte E-Learning-Angebote nicht realisiert werden konnten.

Zur Vergabe der Bestätigung an die Studierenden empfiehlt es sich, die Evaluationsergebnisse zu beachten, da sich Lernende nur die Kompetenzen aneignen konnten, die in didaktischen Settings überhaupt als Lernziele angeboten wurden. Darüber hinaus können die Dozierenden individuelle Leistungsnachweise, die Beteiligung am Veranstaltungsgeschehen usw. bei der Vergabe berücksichtigen.