Doktoranden-Sommerschule der Darmstädter Algebra

Manigod (Frankreich), 13.- 20. September 2015

Sommerschule mit Vorträgen von P. Hubschmid (Heidelberg/Götting), S. Sasaki (Essen) und A. Weiß (Münster) organisiert von C. Alfes-Neumann und S. Möller.

Sprecher

  • Patrik Hubschmid (Heidelberg/Göttingen): Drinfeldsche Modulformen
  • Shu Sasaki (Essen): p-adic and overconvergent modular forms (siehe Basic notions of rigid analytic geometry)
  • Anna Weiß (Münster): Algebraische Geometrie, Shimura-Varietäten und Shtukas

Der Ablaufplan kann hier heruntergeladen werden.

Teilnehmer

Einige der Teilnehmer und Sprecher der Sommerschule
  • Claudia Alfes (Darmstadt)
  • Moritz Dittmann (Darmstadt)
  • Konrad Fischer (Heidelberg)
  • Peter Gräf (Heidelberg)
  • Sven Möller (Darmstadt)
  • Sebastian Opitz (Darmstadt)
  • Markus Schwagenscheidt (Darmstadt)
  • Fabian Völz (Darmstadt)

Unterbringung

Die Unterbringung erfolgte im Chalet Giersch in Manigod, Frankreich. Sprecher erhielten Einzelzimmer, Teilnehmer wurden in Zwei- oder Dreibettzimmern untergebracht. Bettwäsche wurde gestellt, Handtücher mussten selbst mitgebracht werden (ggf. inkl. eines zusätzlichen Sauna-Handtuches).