Automorphic Forms and L-functions

Automorphe Formen und L-Funktionen

17. – 19. März 2013, TU Darmstadt

Organisatoren: Kathrin Bringmann (Köln), Jan Bruinier und Stephan Ehlen (beide Darmstadt)

Vortragende

  • Siegfried Böcherer (Mannheim, Germany)
  • YoungJu Choie (Pohang, Korea)
  • Stephan Ehlen (Darmstadt, Germany)
  • Jens Funke (Durham, United Kingdom)
  • Gerard van der Geer (Amsterdam, Netherlands)
  • Dorian Goldfeld (New York, USA)
  • Valery Gritsenko (Lille, France)
  • Tomoyoshi Ibukiyama (Osaka, Japan)
  • Özlem Imamoglu (Zurich, Switzerland)
  • Ben Kane (Cologne, Germany)
  • Riccardo Salvati Manni (Rome, Italy)
  • Geoffrey Mason (Santa Cruz, USA)
  • Ken Ono (Atlanta, USA)
  • Jyoti Sengupta (Mumbai, India)
  • Nils-Peter Skoruppa (Siegen, Germany)
  • Don Zagier (Bonn, Germany)

Das rechtsstehende Konferenzposter steht hier zum Download bereit. Es wurde von Karl Heinrich Hofmann illustriert.

Programm

Das Programm ist leider nicht mehr verfügbar. Die Vorträge fanden in Raum S214 / 024 statt. Am Montag, den 18. März, fand außerdem ein Konferenzdinner zu Ehren von Winfried Kohnens 60. Geburtstag im Restaurant „Sardegna da franco“ statt.

Unterstützung

Die Konferenz wurde durch den „Alfried Krupp Prize for Young University Teachers“ der Krupp-Stiftung verliehen an Kathrin Bringmann unterstützt.

Des Weiteren wurde die Konferenz durch das DFG-Projekt „Weak Maass Forms“ und die TU Darmstadt unterstützt.

Konferenzbilder